Category Archives: Tanzen

Tanzen: Erfolgreiche Tanzturniere zum Saisonende 2018

Foto: Tanja Caesar

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit auch der Turnierkalender im Tanzsport. In Bielefeld, Bremen und Gifhorn zeigten sich die Jahn-Paare in super Form und ertanzten sehr gute Platzierungen für den TV Jahn. In der Seidenstickerhalle in Biefeld fand am 10./11. November das alljährliche „OWL tanzt“ statt. Vom TV Jahn nahmen mit Cedric Bender / Michelle Seib, Jan Böhm / Lea Schmiemann, Björn Caesar / Frauke Niebuhr, Henk Duwe / Kira-Vanessa Partheil, Christian Giesbrecht / Anna Lena Helmers, Julien Hellwig / Christin Schröder, Kian Najjarzadeh / Chiara Wedler, Marvin Schmidt / Alicia Brüggemann und Christopher-Daniel Wandrey / Jessika Bunjes-Boussikouk gleich 9 Tanzpaare teil. Unterstützt wurden sie vor Ort von ihrem Trainer Thomas Kranz, der Tipps gab und die Paare motivierte. Das zahlte sich aus, denn neben dem Aufstieg von Kian und Chiara von der Standard-C in die Standard-B-Klasse erreichten die Paare 6 Platzierungen unter den besten 5 in Finalrunden und 2 Turniersiege! Am 1.Dezember ging es weiter mit dem 36. Weihnachtspokal beim TC Gold und Silber Bremen. Für Cedric Bender und Michelle Seib begann das Turnier in der HGR-D-Standard. Sie holten sich den sicheren Sieg und den Aufstieg in die Standard-C-Klasse. Als Aufsteiger starteten sie auch in der C-Klasse und holten sich mit dem 3.Platz auch gleich eine Platzierung in ihrer neuen Klasse. Die beiden starteten ebenfalls in der HGR-C-Latein und erreichten mit Platz 4 eine weitere Platzierung. Christian Giesbrecht und Anna-Lena Helmers konnten sich in ihrer Klasse ebenfalls ins Finale tanzen und holten sich mit dem 5. Platz auch eine der begehrten Platzierungen. Zu guter Letzt fand am vergangenen Wochenende der Adventspokal beim TSC Gifhorn mit Beteiligung des TV Jahn statt. Für Björn Caesar und Frauke Niebuhr hat sich der etwas weitere Weg gelohnt, denn sie konnten mit einer tollen Tanzdarbietung überzeugen und holten sich als Sieger der Senioren-II-A-Klasse den Pokal. Mit insgesamt 14 von 25 Einsen verwiesen sie das clubeigene Paar aus Gifhorn auf Platz 2. Die beiden trainieren erst seit diesem Jahr zusammen und das war seit Juni in ihrem 4. Turnier schon die 3. Platzierung!

„Wir gratulieren allen Paaren zu den tollen Erfolgen. Die Entwicklung der Tänzer unter Trainer Thomas Kranz ist sehr erfreulich. Es macht Spaß die Begeisterung für diesen schönen Sport zu erleben und wir fiebern auch im nächsten Jahr mit den Tänzern mit und drücken die Daumen“ so der einstimmige Tenor des TV Jahn.

Foto: Christopher Wandrey

Tanzen: Niedersächsische Landesmeister kommen vom TV Jahn

TANZEN
von Sarah Kleesiek

Niedersächsische Landesmeister kommen vom TV Jahn

Am 16.09.2017 fanden beim TSK Buchholz die Landesmeisterschaften des Niedersächsischen Tanzsportverbandes e.V. statt. Auch der TV Jahn war mit 4 Paaren in der Hauptgruppe Latein vertreten. Zunächst platzierten sich in der Hauptgruppe Latein D Jan Reimuth und Michelle Seib auf den 14.-17. Platz und Kian Narjjazadeh mit Chiara Wedler auf den 8.-9. Platz von insgesamt 22 Paaren. Weiter ging es in der Hauptgruppe Latein C mit Simon Anter und Chalin Hüge, die den 14. Platz von 17 teilnehmenden Paaren erreichten.

Im letzten Finale des Tages tanzten die Paare der Hauptgruppe B Latein. Nachdem Simon Drefs und Maren Voß bereits das TV Jahn-Heimturnier Schmidt+Koch Pokale im August für sich entscheiden konnten, zeigten sie nun in Buchholz erneut ihre Klasse. Mit drei gewonnenen Tänzen setzten sie sich an die Spitze des 7-paarigen Turnierfeldes und sind damit Niedersächsische Landesmeister! Zudem sicherten sich die Beiden den Aufstieg in die Hauptgruppe Latein A. „Wir sind sehr glücklich über die Erfolge unserer Paare und natürlich stolz, dass die Niedersächsischen Landesmeister Jahner sind. Herzliche Glückwünsche an alle Paare zu den tollen Ergebnissen“ so Ulla Sander, Abteilungsleiterin Tanzsport.

Tanzen: Schmidt + Koch Pokale 2017

TANZEN
von Clara Huschenbeth

Es geht wieder los!

Seid dabei, wenn es wieder heißt: Schmidt + Koch Pokale.

Auch dieses Jahr richten wir wieder im Autohaus Schmidt + Koch einen Tanzabend und einen Turniertag aus.

Am Samstag, den 05.08.17, geht es ab 19 Uhr auf das knapp 200qm große Parkett zum Tanzbein schwingen. Es ist wieder für ein tolles Ambiente gesorgt, das Hardball Café versorgt euch erneut mit frischen Getränken und auch vom Grill gibt es köstliches.

Karten könnt ihr euch bereits in der Geschäftsstelle des Delmenhorster Kreisblatt (Lange Straße 122) oder an der Abendkasse für 5€ kaufen.

Am Sonntag, den 06.08.17, veranstalten wir das Turnier um die Schmidt + Koch Pokale. Bei toller Musik messen sich die Paare der Hauptgruppe D-A in Standard, als auch Latein.

Natürlich gehören zu einem tollen Turnier auch jede Menge Zuschauer, die die Paare anfeuern.

Wir freuen uns darauf mit euch zu feiern und zu tanzen

Tanzen: Sieg und Aufstieg

TANZEN
von Florian Flege

14900318_1218542574868219_2173296322665469027_nSimon Anter und Chalin Hüge waren am Wochenende in Hamburg unterwegs. Das Ziel war klar: Die letzten Punkte und Platzierungen für den Aufstieg zu sammeln.

In der Jugend D Latein starteten nur 3 Paare, aber ein Sieg sollte reichen. Und so kam es auch. Die Beiden zeigten sich von ihrer besten Seite und gewannen das Turnier.

AUFSTIEG in die Jugend C Latein.

Hier ging es für die Beiden auch gleich weiter. 10 weitere Paare konkurierten um den Sieg. Die beiden zeigten noch einmal alles, auch ihren neuen Pflichttanz, die Samba, und räumten erneut komplett ab. Auch hier wurden sie 1.

Tanzen: Kadernominierung

TANZEN
von Florian Flege

Sie haben es wieder geschafft: Wladislaw Zingrosch und Elisabeth Knol wurden verdient für das kommende Jahr 2017 für den Talentkader Latein Niedersachsen nominiert.

Damit bestätigt der Verband den Beiden ihre großartigen Leistungen und adelt sie als eines der besten Paare Niedersachsens.

Tanzen: Durchweg gute Ergebnisse

TANZEN
von Florian Flege

Am vergangenen Wochenende fand ein großes Turnier in Bielefeld statt. In 2 Tagen tanzten auf 5 Flächen über 1000 Paare in 96 Turnieren!

Mit dabei auch einige Paare der Tanzsportabteilung; und das auch noch ziemlich erfolgreich!

14925282_1219461021443041_484577113815996943_nAlexander Hasler und Gina Kuhr wurden am ersten Tag 13.-14. von 25 HGR C. Ihre Position konnten sie auch am 2. Tag mit dem 13. Platz von 24 in der HGR C Standard verteidigen.

1521363_1219255594796917_8453555449681407774_n4. Platz von 11 Paaren wurden Holger und Ulla Sander bei den Senioren I Latein, bei den Senioren II A Standard sogar 2. von 13.

14962739_1218686528187157_2341012513392763660_nIn der Hauptgruppe C Latein starten gleich 2 Paare. Christopher Wandrey und Clara Huschenbeth am ersten Tag 18. von 24 Paaren und topten das Ergebnis am Sonntag mit dem 7. Platz.

14906877_1218703231518820_4287153560738774654_n2. Paar in der HGR C Latein waren Kevn Weinhold und Nicki Liane Galbrecht-Ueberschär. Die Beiden drehten voll auf und wurden am Ende 1. von 24 Paaren.

Am 2. Tag ging es für die Beiden in der HGR A Standard weiter, hier wurden sie 5. von 9 Paaren.

14993464_1219461024776374_2711241599654519384_nAuch fantastisch lagen Lukas Wölk und Tanja Hense. Die harte Arbeit in den letzten Monaten beginnt sich auszuzahlen. Sie wurden 8.-9. von 17 in der Hauptgruppe B Standard.

14906923_1218536388202171_6868090203590128344_nZum Ende noch 2 weitere Kracher. Zum einen Johannes Holzenkämpfer und Lea Schmiemann in der Jugend D Standard. Die Beiden tanzen erst seit wenigen Monaten zusammen und räumen schon jetzt groß ab. Bei den OWL wurden sie 2. von 12 Paaren.

14937417_1218536408202169_999304027654391723_nUnd last but not least Wladislaw Zingrosch und Elisabeth Knol. Sie sicherten sich den 1. Platz in der Jugend A Standard.

 

Tanzen: 3. Platz bei Landesmeisterschaft

TANZEN
von Ursula Sander

2016-10-15-photo-00006242Am Samstag, 15.10.16 fand in Gifhorn die Landesmeisterschaft Niedersachsen der SEN II Klasse D – A statt. Für den TV Jahn haben sich Holger und Ulla Sander zusammen mit Trainer Thomas Kranz auf den Weg gemacht, um in der A-Klasse zu starten.

Die Organisatoren hatten ihren Zeitplan gut im Griff. Alle 8 Turniere des Tages konnten pünktlich beginnen.

Um 17:45 Uhr ging die A-Klasse als letztes Turnier des Tages mit 15 Paaren an den Start. Holger und Ulla zeigten eine gute Leistung und konnten sich mit allen 25 Kreuzen einen Platz in der Zwischenrunde sichern. Mit 9 Paaren ging es weiter. Auch in der Zwischenrunde konnten die beiden überzeugen. Unterstützt vom Heimtrainer Thomas Kranz konnten sie sich auch hier durchsetzen und zogen mit 21 Kreuzen sicher ins Finale mit 7 Paaren ein.

Es blieb für die Tänzer und für die Zuschauer bis zum Ende spannend, denn bei der inzwischen üblichen geschlossenen Wertung wird erst bei der Siegerehrung deutlich, welche Wertungen die Paare bekommen haben. Das TV-Jahn-Paar belegte am Ende den 3. Platz hinter Michael Seidel / Yvonne Burgdorf aus Braunschweig, die damit in die S-Klasse aufgestiegen sind und Werner Runde / Heike Picard aus Oldenburg, den Landesmeistern vom letzten Jahr.

Hat sich der weite Weg doch gelohnt: 12 Punkte und 1 Platzierung.

Tanzen: 3 mal Treppchen bei Landesmeisterschaften

TANZEN
von Florian Flege
 

14433185_1182786265110517_3327486108451378084_n Am vergangenen Samstag fanden die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Nordverbände statt. Von den Kindern bis hin zur Jugend wurde um die Titel der jeweiligen Landesverbände im Standardbereich gekämpft.
Von der TSA starteten in der Jugend D Johannes Holzenkämpfer/ Lea Schmiemann und, zum ersten Mal überhaupt, Marvin Schmidt und Hanna Böger.
Insgesamt starteten 9 Paare, 6 davon aus Niedersachsen.
Johannes und Lea wurden Vize-Landesmeister und auch Marvin und Hanna sicherten sich einen Platz auf dem Treppchen, sie wurden 3.

14457323_1182790481776762_7044172918776880388_nWladislaw Zingrosch und Elisabeth Knol starteten ebenfalls bei der GLM, allerding bei der Jugend B.
Das Starterfeld war mit 18 Paare sehr gut besetzt, umso größer war die Freunde, als die Beiden ins Finale aufgerufen wurden.
Wladi und Elisa präsentierten in Höchstform und schafften es bis auf das Treppchen. 3. Platz im Gesamtturnier und damit Landesmeister Niedersachsen.
Titel verteidigt, spitze!

Tanzen: Fortschritte werden Sichtbar

TANZEN

von Florian Flege

 

Die Sommerferien sind schon seit beinahe 2 Wochen vorbei und der Trainingsbetrieb hat wieder begonnen. Und auch auf der Baustelle sind die Arbeiten im vollen Gange. Mittlerweile sind die Fortschritte deutlich sichtbar und die Ausmaße der neuen Säle zeichnen sich ab.

Es werden noch einige Wochen vergehen, bis der 1. Tanzschuh den Saal betritt, aber wir freuen uns jetzt schon darauf!

Tanzen: Schmidt + Koch Pokale 2016

TANZEN
von Jochem Flege

IMG_3146 Am 18. 6 und 19. 6. 2016 veranstaltete unsere Tanzsportabteilung ihre 2. Auflage der Schmidt + Koch Pokale im gleichnamigen Autohaus an der Syker Str. Die Veranstaltung begann am Samstag mit einer Tanzparty, die mit circa 120 Teilnehmern gut besucht war.

IMG_3151Der Sonntag stand ganz im Zeichen der acht Tanzturniere dieses Tages. Von der D bis zur A-Klasse der Hauptgruppe (ab 18 Jahre) gab es sowohl Latein als auch Standard zu sehen. In sieben der acht Turniere waren unsere Paare am Start.

Erwähnenswert sind die Aufstiege von Christoffer Walter und Joanna Muras von der HGR D Latein in die HGR C Latein, und von Alexander Hasler und Gina Kuhr von der HGR C Latein in die HGR B Latein.

DSC_9213Alle Paare zeigten überzeugende Leistungen. Auch der Auftritt von Kevin Weinhold und Nicki-Liane GallbrechtÜberschär war beeindruckend. Sie siegten souverän in der HGR B und konnten als Sieger anschließend in der HGR A mittanzen. Hier erzielten sie den zweiten Platz.

Im Latein-Turnier der Hauptgruppe B startete, trotz Geburtstag, Anna Adler mit Ihrem Partner Nils Wetjen und ertanzten sich den 3. Platz. Weitere Finalteilnahmen und  Platzierungen sind auf der Homepage der TSA (tvjahn-tanzt.de) im Einzelnen nach zu lesen.

Für unsere D Standardpaare Kian Najjarzade/Chiara Wedler und Justus Anspach von Broecker/Michelle Selb war es ein ganz besonderer Tag. Sie starteten das erste Mal auf einem Turnier überhaupt und das vor großem Publikum.

DSC_9678Apropos Publikum, die Halle war den ganzen Tag gut gefüllt und die TSA konnte als Ehrengäste unseren OB Axel Jahnz und die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen begrüßen. Ein besonderer Dank gilt allen Sponsoren und den Ausstellern in und vor der Halle, sowie den Johannitern vor Ort.

Wir möchten uns auch an dieser Stelle noch einmal bei unserem Orgateam und dem Turnierbüro bedanken, ihr habt tolle Arbeit geleistet!

Ich wünsche mir für 2017 eine Wiederholung dieses tollen Events und hoffe, dass dann viel mehr Mitglieder der Jahn-Familie zu Gast sind.

Tanzen: Landesmeister Sen I C Latein

TANZEN
von Florian Flege

DSC02594Holger und Ulla Sander tanzten gerade ihre gemeinsame Landesmeisterschaften bei den Senioren I C Latein.
Insgesamt gingen 9 Paare an den Start. Holger und Ulla setzten sich bis zum Treppchen durch und wurden 3. Mit dem 3. Platz wurden sie bestes Paar aus Niedersachsen und damit Landesmeister!
Und damit nicht genug, sie sind mit dem Sieg in die Senioren I B Latein aufgestiegen.

Tanzen: Treppchen bei den Hatata’s

TANZEN
von Florian Flege

13407288_1104981042891040_5376811887038603163_nAlexander Hasler und Gina Kuhr tanzen vergangenes Wochenende bei den Hannoverschen TanzsportTagen und konnten sich in der HGR C Latein bis auf den 2. Platz vorkämpfen. Mit der gewonnen Platzierung und Punkten fehlen den Beiden nur noch 3 Aufstiegspunkte für die HGR B Latein. Ob das kommendes Wochenende bei den Schmidt + Koch Pokalen schon klappen wird? Da liegt eine Party in der Luft….

Tanzen: Pfingstturnier in Göttingen

TANZEN
von Florian Flege

9911ff8128db15c38b911c8d52aaecba

1. Platz: Alexander Hasler und Gina Kuhr

Am vergangenen Pfingstwochenende starteten Alexander Halser und Gina Kuhr gleich an 2 Tagen in Göttingen für den TV Jahn.

Sie tanzten sowohl im Standard, als auch im Lateinbereich gegen Paare aus ganz Norddeutschland. Leider fielen die Startgruppen etwas klein aus, was nicht den Erfolg der Beiden mindern soll.

Im Standardbereich sind Alex und Gina noch nicht ganz sicher, weshalb es ihnen auch nicht gelang ins Finale einzuziehen, ganz anders hingegen in der Lateinsektion. Hier legten beide eine heiße Sohle auf’s Parkett und konnten an beiden Tagen den Tuerniersieg für sich entscheiden.

Tanzen: 1. Turnier, 1. Platz

TANZEN
von Florian Flege

944342_1041676375888174_6174155092620266858_nUnsere HipHop-Crew „Diversity Crew“ hatte heute ihr erstes Turnier in Düsseldorf. Leider waren in der Kategorie Formation Hauptgruppe nicht viele Gruppen am Start (2), was aber nicht die Leistung der Mädels und Benni schmälern soll. Sie wurden 1. in ihrem 1. Turnier. Super, weiter so!!!