Tischtennis: 1. Damen: Erstes Spiel – erster Sieg

In ihrem ersten Spiel der Saison in der Bezirksoberliga Süd gelang der 1. Damenmannschaft um Carolin Steineker gleich ein Sieg. Beim langjährigen Bezirksoberligisten Hesepe-Sögeln trat das Team in der Aufstellung Steineker, Hansen, Dölle, Lampe an. In den Doppeln gelang ein Traumstart, denn sowohl Steineker/Hansen gegen Wilinski/Kibe, als auch das in der letzten Saison in der Bezirksliga eingespielte Doppel Dölle/Lampe gegen Derks/Fänger konnten sich durchsetzen. Im oberen Paarkreuz gelangen Carolin Steineker gegen Britta Fänger und Miriam Hansen gegen Helena Derks deutliche Siege, auch Renate Lampe erreichte  gegen die Materialspielerin Nicole Wilinski einen deutlichen Punktgewinn für das Team. Irene Dölle unterlag dagegen einer weiteren Noppenspielerin, Natalia Kibe. Carolin Steineker siegte in der zweiten Einzelrunde deutlich gegen Spitzenspielerin Helena Derks zum zwischenzeitlich beruhigenden 6:1. Allerdings wurde es noch einmal spannend, denn Miriam Hansen und Irene Dölle mussten ihren Gegnerinnen gratulieren, sodass es auf einmal 6:3 stand. Ersatzspielerin Renate Lampe zeigte dann erneut ihr Können, sie besiegte Natalia Kibe in vier Sätzen. Die erste Paarung in der letzten Einzelrunde brachte den letzten Punkt zum 8:3-Sieg durch ein enges und spannendes Match zwischen Carolin Steineker und Nicole Wilinski. Am Ende saßen wir mit unseren Gegnerinnen noch nett zusammen und freuten uns über den gelungenen Auftakt in die Bezirksoberligasaison 2017/18.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.