Tischtennis: Erstes PanPong-Turnier

TISCHTENNIS
von Irene Dölle

Am vergangenen Montag (am 08.01.2018) hat die Tischtennisabteilung des TV Jahn die Rückrunde mit einem Pan-Pong-Turnier eingeläutet.
Bei diesem neuen Turniersport wird seit 2017 Tischtennis statt mit Schlägern mit handelsüblichen Pfannen gespielt. Im vergangenen Jahr wurde der erste deutsche Meister gekürt. Bei dieser Veranstaltung stand eindeutig der Spaß im Vordergrund, denn nicht nur auf das spielerische Können kam es an, sondern vor allem auf die Pfanne und den Umgang damit. Um die 30 Spieler und Spielerinnen ab dem Alter von 7 Jahren schwangen ab 18 Uhr die Pfannen, um nach Tischtennisregeln möglichst viele Sätze in zugelosten Doppelpaarungen zu gewinnen. Von einer Kunststoffpfanne aus einer Kinderküche bis zur großen Bratpfanne war alles dabei und es kam auch bereits bei den jüngsten Teilnehmern zu sehenswerten Ballwechseln, begleitet von den unterschiedlichsten Tönen bzw. Geräuschen der einzelnen Pfannen.
Angefangen wurde mit einer Eingewöhnungsphase bei den 7-11-Jährigen, die beim Rundlauf erste Erfahrungen mit dem neuen Spielgerät machten. Dann aber wurde es Ernst, als es um das eigentliche Turnier ging. Mit viel Einsatz und Spaß gelang es den Organisatoren um Helmut Behrmann und Renate Lampe die Kinder bei dem Turnierablauf zu begleiten, es waren kaum tröstende Worte notwendig, weil auch bei den Kindern der Spaß an der Veranstaltung sehr hoch war. Jedes Kind erhielt eine eigene Urkunde. Nach einer kurzen Pause griffen die Erwachsenen in das Geschehen ein und spielten mit denselben Regeln und nach demselben Verfahren ihre Doppelpaarungen aus. Auch hier merkte man, dass dieses Event allen Spaß machte, denn fast bis zum Schluss wurde die Pfanne nicht mehr aus der Hand gegeben, geschweige denn gegen den altbewährten Schläger eingetauscht.
Gegen 21.30 Uhr standen die Sieger fest und alle waren sich einig, dass ein solches Event unbedingt zu wiederholen sei. Auch die kurzzeitig anwesenden Vorstandsmitglieder des Vereins, Jochem Flege und Kathrin Warcaba, versuchten sich an der Pfanne und zeigten sich von diesem Event begeistert. Vor allem war es schön zu sehen, dass sich an diesem Abend der Nachwuchs mit den Erwachsenen gemeinsam an die Platte stellte und dabei eine Menge Spaß zu erkennen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.