Tischtennis:1. Jungen: Unglückliches Heimspiel gegen Großenkneten

In ihrem ersten Spiel der Rückrunde traf die Jungenmannschaft in eigener Halle auf den TSV Großenkneten. Es gelang ihr ein guter Einstieg, aber ohne zählbaren Erfolg. Mit etwas mehr Glück und Durchsetzungsvermögen wäre ein Unentschieden möglich gewesen, denn in dem einen oder anderen Einzel ging es über fünf Sätze. Die Punkte für das Team holten Tjard/Marvin im Doppel und Tjard mit zwei Einzelsiegen. Neu im Team war Djamil, der in seinem ersten Einsatz im oberen Paarkreuz überzeugte und kurz vor einem Punktgewinn stand. Am Ende stand es zwar 3:7, aber mit der Leistung der Jungen konnte man zufrieden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.