Tischtennis: 1. Damen: Pflichtsieg gegen Schlusslicht Peheim

Am Freitagabend gelang den 1. Damen ein Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten SV Peheim-Grönheim mit 8:3. Renate Lampe ersetzte die erkrankte Nr. 3, Irene Dölle, und machte ihre Sache sehr gut. Beide Doppel legten gut vor und erspielten einen beruhigenden 2:0-Vorsprung. Allerdings wehrten sich die Gäste gerade im oberen Paarkreuz sehr und so wurde es zu Beginn noch einmal eng, als Carolin Steineker einer gut aufgelegten Monika Einhaus unterlag. Aber Miriam Hansen und Wiebke Klahr konnten ihre Einzel nach hartem Kampf jeweils im 5. Satz für sich entscheiden. Durch die Siege von Abeln gegen Renate Lampe und Wanke gegen Carolin Steineker kamen die Gäste noch einmal auf 3:4 heran, doch dann folgten drei klare Siege von Miriam Hansen gegen Einhaus, Wiebke Verst gegen Abeln und Renate Lampe gegen Wernke. Jahn I zog folglich auf 7:3 davon. Den Schlusspunkt setzte Wiebke Klahr mit ihrem dritten Einzelsieg gegen Peheims Nr. 1, Meike Wanke, der mit 3:1 Sätzen relativ deutlich ausfiel. Mit diesem Sieg hält das Team den Anschluss an den Tabellenführer Union Meppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.