Tischtennis: 1. Damen: Unentschieden gegen starkes Team aus Dinklage

Einen Tag nach dem Sieg gegen Peheim standen die Violetten erneut an der Platte. Dieses Mal traf man in eigener Halle auf das Team TV Dinklage. In der Hinrunde unterlagen die Damen dieser Mannschaft, die aus einem gleich stark besetzten oberen und unteren Paarkreuz besteht. Dabei ist in diesem Team spielerisch alles vertreten: Noppen, starkes Offensivspiel sowie abwartendes Blockspiel.

Für Jahn I vertrat Mara-Lena Ellerbrock im Doppel Irene Dölle, unterlag jedoch gemeinsam mit Miriam Hansen relativ knapp dem starken Duo, Tiemerding/Dierken. Carolin Steineker und Wiebke Klahr waren sehr konzentriert und gewannen ihr Doppel glatt in drei Sätzen gegen die Kombination Elsen/Vodde. Im weiteren Verlauf der Partie konnten nur die Damen aus dem oberen Paarkreuz durch eine sehr starke und konzentrierte Leistung die Punkte für das Team holen. Dabei überzeugte vor allem Carolin Steineker, die nur insgesamt einen Satz abgab. Auch Miriam Hansen konnte alle drei Einzelpunkte beisteuern. Für Irene Dölle und Wiebke Klahr war es kein guter Tag, denn sie mussten in allen Einzeln ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. Summa summarum ergab dieser spannende Spielverlauf ein gerechtes Unentschieden, auch wenn der TV Jahn vergleichsweise mehr Sätze verbuchen konnte. Da Union Meppen an diesem Wochenende gegen SV Wissingen V gewann, befindet sich der TV Jahn nun zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter auf einem sicheren zweiten Tabellenplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.