Tischtennis: 2. Damen: Niederlage gegen starkes Molbergen III

Nach dem tollen Auftakt gegen Klein Henstedt folgte für die 2. Damen eine Niederlage gegen die interessante und ambitionierte Mannschaft von SV Molbergen III. Dieses Team setzt sich zusammen aus zwei jungen Talenten, Maret Abeln und PIa Kayser, die unter der Flagge des SV Grün-Weiß Mühlen sehr gute Erfahrungen in der Mädchen-Niedersachsenliga sammeln, und zwei erfahrenen Spielerinnen, Karina Morasch und Hille Eckholt, die schon lange zum SV Molbergen gehören. Unser Team spielte in der Aufstellung Niemeyer, Lampe, Waage und Kyra Ellerbrock. Gleich zu Beginn gingen beide Doppel an den Gast aus Molbergen, aber durch die Siege  im oberen Paarkreuz von Christine Niemeyer und Renate Lampe gegen die 16jährige Maret Abeln und die erst 14jährige Pia Kayser glichen die Jahn-Damen diesen Rückstand wieder aus. In den weiteren Begegnungen setze sich die Spielstärke und die Routine der Molbergerinnen durch, lediglich Christine Niemeyer konnte noch ein weiteres Mal punkten. Nach dieser 3:8-NIederlage ist das Punktekonto der 2. Damen in der Bezirksliga Ost ausgeglichen und es bleibt spannend, wie sich das Team in dieser Saison behaupten wird. Ein guter Mittelfeldplatz ist das Ziel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.