Tischtennis:1. Damen: Erkämpfter Auswärtserfolg beim Schlusslicht TSV Venne II

Ein wichtiges Auswärtsspiel absolvierten die 1. Damen am Freitagabend beim bisher glücklosen TSV Venne II. Ein gewisser Druck lastete auf dem Team, da ein Sieg Pflicht zu sein schien, um nicht in die Gefahrenzone abzurutschen. Der Gastgeber trat in seiner besten Formation an, auch der TV Jahn bot seine ersten vier auf. In den Eingangsdoppeln zeichnete sich ab, dass der Spielverlauf eng sein würde, da viele Sätze sehr umkämpft und knapp waren. Mit etwas Glück und Geschick gingen beide Doppel an unser Team. Mit dieser beruhigenden 2:0-Führung im Rücken und mit neuen Belägen konnte Carolin sich souverän gegen Vennes Nr. 1, Claudia Winkelmann, durchsetzen. Alle anderen Partien der ersten Einzelrunde gingen in den Entscheidungssatz, nur bei Irene Dölle (gegen Marlies Elstrodt) mit dem besseren Ende für den TV Jahn. Der knappe  Zweipunktevorsprung aus den Doppeln konnte folglich vor der zweiten Einzelrunde gehalten werden. Nach einem 0:2-Satzrückstand setzte sich Miriam Hansen knapp und mit viel Kämpferherz gegen Vennes Nr. 1 durch, Carolin Steineker siegte erneut glatt in drei Sätzen mit einem starken und kontrollierten Offensivspiel gegen Monika Gillich. Im unteren Paarkreuz gelang Wiebke Klahr ein relativ deutlicher Erfolg gegen Vennes Nr. 4, Marlies Elstrodt, während am Nachbartisch das Duell zwischen Irene Dölle und Regina Klüppel-Hellmann über die volle Distanz ging. Dabei war jeder Satz umkämpft und am Ende machte Irene Dölle mit einem 11:8 im Entscheidungssatz den 8:2-Sieg des Teams perfekt. Mit nun 7:5 Punkten bleibt der Anschluss an das breite Mittelfeld erhalten und der Abstand nach unten vergrößerte sich. In den noch ausstehenden Partien am nächsten Freitag gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer TV Dinklage und Sonntag mit einem Koppelspiel in Wissingen werden die 1. Damen die Hinrunde in dieser – dieses Mal – sehr ausgewogenen und leistungsstarken Bezirksoberliga Süd beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.