Tanzen: Erfolgreiche Tanzturniere zum Saisonende 2018

Foto: Tanja Caesar

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit auch der Turnierkalender im Tanzsport. In Bielefeld, Bremen und Gifhorn zeigten sich die Jahn-Paare in super Form und ertanzten sehr gute Platzierungen für den TV Jahn. In der Seidenstickerhalle in Biefeld fand am 10./11. November das alljährliche „OWL tanzt“ statt. Vom TV Jahn nahmen mit Cedric Bender / Michelle Seib, Jan Böhm / Lea Schmiemann, Björn Caesar / Frauke Niebuhr, Henk Duwe / Kira-Vanessa Partheil, Christian Giesbrecht / Anna Lena Helmers, Julien Hellwig / Christin Schröder, Kian Najjarzadeh / Chiara Wedler, Marvin Schmidt / Alicia Brüggemann und Christopher-Daniel Wandrey / Jessika Bunjes-Boussikouk gleich 9 Tanzpaare teil. Unterstützt wurden sie vor Ort von ihrem Trainer Thomas Kranz, der Tipps gab und die Paare motivierte. Das zahlte sich aus, denn neben dem Aufstieg von Kian und Chiara von der Standard-C in die Standard-B-Klasse erreichten die Paare 6 Platzierungen unter den besten 5 in Finalrunden und 2 Turniersiege! Am 1.Dezember ging es weiter mit dem 36. Weihnachtspokal beim TC Gold und Silber Bremen. Für Cedric Bender und Michelle Seib begann das Turnier in der HGR-D-Standard. Sie holten sich den sicheren Sieg und den Aufstieg in die Standard-C-Klasse. Als Aufsteiger starteten sie auch in der C-Klasse und holten sich mit dem 3.Platz auch gleich eine Platzierung in ihrer neuen Klasse. Die beiden starteten ebenfalls in der HGR-C-Latein und erreichten mit Platz 4 eine weitere Platzierung. Christian Giesbrecht und Anna-Lena Helmers konnten sich in ihrer Klasse ebenfalls ins Finale tanzen und holten sich mit dem 5. Platz auch eine der begehrten Platzierungen. Zu guter Letzt fand am vergangenen Wochenende der Adventspokal beim TSC Gifhorn mit Beteiligung des TV Jahn statt. Für Björn Caesar und Frauke Niebuhr hat sich der etwas weitere Weg gelohnt, denn sie konnten mit einer tollen Tanzdarbietung überzeugen und holten sich als Sieger der Senioren-II-A-Klasse den Pokal. Mit insgesamt 14 von 25 Einsen verwiesen sie das clubeigene Paar aus Gifhorn auf Platz 2. Die beiden trainieren erst seit diesem Jahr zusammen und das war seit Juni in ihrem 4. Turnier schon die 3. Platzierung!

„Wir gratulieren allen Paaren zu den tollen Erfolgen. Die Entwicklung der Tänzer unter Trainer Thomas Kranz ist sehr erfreulich. Es macht Spaß die Begeisterung für diesen schönen Sport zu erleben und wir fiebern auch im nächsten Jahr mit den Tänzern mit und drücken die Daumen“ so der einstimmige Tenor des TV Jahn.

Foto: Christopher Wandrey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.