Tischtennis:1. Damen: Kuriose Niederlage gegen SV Hoogstede II

Nach knapp zwei Stunden Fahrt erreichten wir in der Aufstellung Hansen, Steineker, Dölle, Mara-Lena Ellerbrock Hoogstede. Der Auftakt in der modernen Halle konnte nicht besser für uns laufen. Beide Doppel gingen relativ deutlich an uns und Miriam und Carolin legten mit zwei Einzelsiegen nach, sodass wir 4:0 führten. Dann aber folgte kein einziger Punktgewinn mehr, gleich vier Matches gingen in den 5. Satz und verloren, viele Sätze wurden erst in der Verlängerung entschieden, oft blieb das Pech am Schläger kleben. Insgesamt war es eine unglücklich verlaufende Begegnung mit tollen Ballwechseln. Mindestens ein Unentschieden wäre möglich gewesen, so aber stand es am Ende 4:8 nach einer 4:0-Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.