Fußball: Sichtungstraining der A-Jugend am 11.Juni

Sichtungstraining der A-Jugend am 11.Juni – Neue Local Heroes gesucht!

Gerademal drei A-Jugendmannschaften hat Delmenhorst letztes Jahr im Spielbetrieb gehabt.

Das wollen wir ändern. Der TV Jahn ist dabei mutig und wird versuchen, zwei A-Junioren-Teams ins Rennen zu schicken.

Wer also Interesse hat, in der nächsten Saison im Bezirk oder im Kreis zu spielen, soll unbedingt am 11.Juni um 18:45 Uhr das Sichtungstraining mitmachen. René Rohaczynski und Sean Gradtke werden es leiten.

Falls ihr Fragen habt, meldet euch bei René unter 0176- 20231200.

Trainer der 2.A wird Tobias Franzen in Zusammenarbeit mit Marco Castiglione.

Allgemein: Trendsportarten beim TV Jahn

Angefangen hat es mit Zumba, dann kam Bokwa und RückenFit dazu und inzwischen bieten wir auch Kapow an. Da ist für jeden was dabei“ berichtet Jutta Böhm, Abteilungsleiterin Trendsportarten beim TV Jahn Delmenhorst. Inzwischen hat sich die Abteilung gemausert – mit Trendsportarten zum Trendsetter ist das Motto. Diese Sportarten sind weitestgehend durch die Medien bekannt geworden und inzwischen fast jedem Sportinteressierten ein Begriff. Gesundheit und Fitness wird in der heutigen Zeit groß geschrieben. „Dazu muss man aber keine Sportskanone sein. Die Kurse sind so ausgerichtet, dass Anfänger problemlos einsteigen können. Mit unseren erfahrenen Übungsleiterinnen hat bisher noch jeder Spaß am Sport gefunden“ so Jutta Böhm weiter. Besonders stolz ist Böhm, dass sich zunehmend auch Herren in den Kursen finden. „Die Teilnehmer sind bunt gemischt von jung bis alt. Da braucht niemand Scheu zu haben, dass er nicht in die Norm passt. Wir hören immer wieder solche Fragen und können nur allen sagen: traut Euch. Jeder ist herzlich willkommen und unserer Jahn-Familie.“ An den Kursen können auch Nichtmitglieder in Form einer Kurzmitgliedschaft teilnehmen, Vereinsmitglieder erhalten Vergünstigungen. Dadurch ist auch ein Wechsel zwischen den Sportarten möglich, bis man seinen Favoriten gefunden hat. Komplett wird das Angebot des TV Jahn durch den Reha-Sport. Die Teilnahme kann mit Überweisung des behandelnden Arztes über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Die aktuellen Kurse sind gerade gestartet und hier ist ein Einstieg noch möglich. Dann kann der Sommer mit der Strandfigur kommen…

Kontakt: tsa.tvjahn@online.de / Infos zu den Kursstarts: www.tvjahn-delmenhorst.de

Fußball: Fußballcamp der Königlichen

Wer noch für seinen fußballbegeisterten Nachwuchs ein schönes Geschenk für die Sommerferien sucht, dem legen wir gerne das Fußballcamp der Madrider Fußballakademie ans Herz, das auch in diesem Jahr bei uns auf der Jahn-Anlage veranstaltet wird.

Vom 05. bis 09. August wird jeden Tag zwischen 09:30 und 15:30 Uhr trainiert. Geleitet wird das Camp mit viel Spaß und hoher Qualität durch professionelle Trainer. Dabei kommen modernste Trainingsausrüstung zum Einsatz. Jeder Teilnehmer erhält eine Scorekarte mit der individuellen Auswertung. Wer besonderes hervorsticht, hat die Chance, sich auch noch für weiterführende Camps zu qualifizieren.

Essen und ein Ausrüstungsset sind auch dabei.

Allgemein: 110 Jahre TV Jahn

Wie bereits angekündigt, soll am 29.06.2019 unsere 110 Jahre Party im MAZDA Autohaus Engelbart steigen. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen. Ab sofort sind Eintrittskarten in der Geschäftsstelle erhältlich. Die Karten können einzeln oder tischweise gekauft werden.
Die Tanzfläche soll an diesem Abend schon mal für das am nächsten Tag stattfindende Turnier eingetanzt werden. Für entsprechende Musik für Jung und Alt ist gesorgt.
In der Übergabehalle wird wieder das Hardball Cafe Delmenhorst für Getränke und Speisen sorgen.
Wir, der Vorstand, wünschen uns einen schönen bunten Abend mit vielen Mitgliedern der verschiedensten Abteilungen und Freunden des Vereins.

Allgemein: Neues Gesicht in der Geschäftsstelle

Erika Castiglione

Seit zwei Wochen wird unsere Geschäftsstelle durch Erika Castiglione verstärkt. Sie wird neben unserer Carola Sander der zweite Ansprechpartner für alle Mitglieder sein. Wir wünschen Ihr viel Spaß und Freude in dieser Aufgabe und freuen uns, daß es mir der personellen Verstärkung in der Geschäftsstelle so schnell geklappt hat.

Tischtennis: 2. Herren: Sieg zum Abschluss gegen TV Adelheide


Mit einem deutlichen 7:3-Erfolg zum Abschluss der Saison war das Team um Helmut Behrmann sehr zufrieden. Beide Doppel Ellerbrock/Behrmann und Bartoschek/Sauer gingen deutlich an den TV Jahn. Mara-Lena Ellerbrock konnte in ihrem ersten Einzel – wie in der Hinrunde – einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg umwandeln. Die weiteren Punkte holten Helmut Behrmann, erneut Mara-Lena Ellerbrock sowie Adrian Bartoschek mit zwei weiteren Einzelpunkten.

Damit belegte das Team einen ordentlichen 5. Platz in der 3. Kreisklasse.



Tischtennis: 1. Herren: Deutlicher Sieg gegen TSG Hatten-Sandkrug V


Zum Abschluss der deutlich besser verlaufenen Rückrunde konnte die 1. Herrenmannschaft einen klaren 9:4-Erfolg gegen die TSG Hatten-Sandkrug V verbuchen.

Eine 2:1-Führung durch die Doppel Steineker/Herbst und Jakobs/Bartoschek bauten Markus Steineker, Markus Jakobs und Uli Sadowski mit jeweils zwei Siegen sowie Martin Herbst mit einem Einzelerfolg aus. Am Ende hieß es 9:4 für den TV Jahn.

Durch diese deutliche Steigerung in der Rückrunde platzierte sich das Team am Ende entweder auf Rang 4 oder 5, je nachdem wie der TSV Ganderkesee V seine letzten Spiele gestaltet.



Tischtennis: Damen B: Vize-Bezirkspokalsieger


In einer sehr ausgeglichenen Bezirkspokalendrunde in Molbergen kam der TV Jahn auf einen sehr guten zweiten Platz. In ihrem ersten Spiel schlugen die Damen mit Carolin, Miriam und Irene (mit Ersatzfrau und Zählerin Mara-Lena) den TV Dinklage mit 4:2, im zweiten Spiel mit demselben Ergebnis den TuS Ekern, aber im dritten Spiel unterlagen sie dem Nachrückerteam TuS Sande relativ deutlich mit 1:4. Da diese jedoch mit 3:4 gegen den TV Dinklage verloren hatten, war die Tabelle auf den ersten drei Plätzen mit jeweils 2:1-Siegen sehr eng.

Nach den Spielen in Molbergen mit Platz 2 im Gepäck (Foto: V. Black)

Gratulation an den TuS Sande und viel Erfolg beim Landespokal in Gifhorn.



Allgemein: Beitragserhöhung im TV Jahn

Der Hauptvorstand des TV Jahn Delmenhorst sah sich erstmals seit 7 Jahren gezwungen durch gestiegene Verwaltungs,- Unterhaltungs- und Energiekosten sowie gestiegene Trainer, Übungsleiter und Verbandskosten, der Mitgliederversammlung eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge vorzuschlagen.

In der Jahreshauptversammlung 2019 wurde von den Mitgliedern folgende Beitragserhöhung beschlossen:

Grundbeitrag alt Neu ab 01.04.19
Erwachsene 14,00 € 15,00 €
Jugendliche 8,00 € 9,00 €
Familienbeitrag 22,00 € 25,00 €

Für folgende Abteilungen wird ein Zusatzbeitrag erhoben

Zusatzbeitrag neu ab 01.07.19
Fussball  
Erwachsene 2,00 €
Jugendliche 1,00 €
   
Tischtennis  
Erwachsene 1,00 €
Jugendliche 0 €
   
Boxen  
Erwachsene 1,00 €
Jugendliche 0 € 
   
TanzenTurnier/Flat  
Erwachsene 7,00 €
Jugendliche 7,00 €
   
Volleyball  
Erwachsene 2,00 €
Jugendliche 1,00 €

Jochem Flege

Geschäftsführer

Tischtennis: 1. Herren: Deutlicher Auswärtssieg gegen TV Neerstedt


Die Doppel Neumann/Sadowski und Jakobs/Schröder erspielten zu Beginn eine 2:1-Führung. In den Einzeln wehrte sich teils erfolgreich nur das obere gegnerische Paarkreuz. Ansonsten fuhr das gesamte Team sieben weitere Zähler zum 9:4-Erfolg ein: Steineker, Sadowski (2), Olejnik (2), Jakobs, Schröder.

Vor ihrem letzten Spiel am kommenden Freitag gegen die TSG Hatten-Sandkrug V belegt das Team mit einem ausgeglichenen Punktekonto einen Platz im gesicherten Mittelfeld.



Tischtennis: 3. Schülerinnen: Viel gelernt!


Die 3. Schülerinnen-Mannschaft unterlag in ihrem letzten Spiel dem designierten Meister TSV Ganderkesee mit 2:8, aber anschließend – mit viel Pizza, Knabberzeug und Rundlauf – wurde, sogar gemeinsam mit dem Gegner, der Saisonabschluss gefeiert.

Diese erste Saison diente vor allem dem Schnuppern von Punktspielluft und das hat allen Mädels sehr viel Spaß gemacht.



Tischtennis:2. Damen: Wichtiger Sieg gegen TV Dinklage II


In ihrem letzten Spiel standen die 2. Damen mächtig unter Druck. Ein doppelter Punktgewinn sollte es sein, damit ein gewisser Abstand zu den unteren drei Plätzen erreicht würde. Es entwickelte sich ein richtiger Krimi.

Der Start in den Doppeln verlief sehr unglücklich, da beide recht deutlich verloren gingen. Beide Einzel im oberen Paarkreuz wurden erst im fünften Satz entschieden, bei Christine mit dem besseren Ende für Jahn. Auch Birte Stapp konnte ihr Match gewinnen, dennoch blieb der knappe Rückstand bestehen. In der zweiten Einzelrunde wendete sich da Blatt, da Christine, Renate und Birte punkten konnten. Alles schien auf ein Unentschieden hinauszulaufen. Aber neben den erhofften Einzelpunkten durch Christine und Renate konnte auch die bisher glücklose Mara-Lena gegen Dinklages Nummer 2 sogar glatt in drei Sätzen gewinnen, sodass es am Ende den erhofften, aber knappen 8:6-Sieg gab.

Zwar ist die genaue Platzierung des Teams wegen der ausstehenden Spiele der anderen Mannschaften noch nicht klar, aber es ist stark damit zu rechnen, dass man mit den Abstiegsplätzen nichts zu tun haben wird.