Fußball: Abschlussbericht der G-Junioren

FUSSBALL
von Sascha Meyer

 

Abwechslungsreiches und erfolgreiches Jahr bei den G-Junioren

Der TV Jahn ist zunächst mit einer G-Jugend Mannschaft in die Saison 16/17 gestartet. Aufgrund des stetigen Zuwachses von Kindern, wurde im Oktober die Mannschaft in Jahrgänge (2010 & 2011) aufgeteilt.

Seit diesem Zeitpunkt darf ich Trainer der 1.G Junioren (2010) sein und entsprechend bezieht sich der folgende Abschlussbericht auf diese Mannschaft.

Die Hallensaison verlief schon gleich erfolgreich. In allen Hallen-Staffelspielen zusammen gab es weniger als eine Handvoll Gegentore. Turniere wurden erfolgreich bestritten. Es gab u.a. einige 2. & 3. Plätze zu bejubeln.

Zur Feldsaison wurde die Spieleranzahl schon wieder so groß, dass wir in der Staffel sogar mit 2 Mannschaften (2010) angetreten sind. Dort gab eswieder herausragende Leistungen. Zweimal sind wir denkbar knapp an Turniersiegen vorbeigeschlittert. Einmal wegen einem zu wenig geschossenem Tor, Einmal im Sieben-Meter Schießen.

Es sind ganz tolle Jungs und Mädchen in dieser Mannschaft, die trotz der vielen Änderungen im Mannschafts- und Trainergefüge schon ganz hervorragende Dinge umsetzen. Häufig dürfen wir uns über Lob für die fußballerische und kämpferische Leistung freuen, aber vor allem Werte wie Fair-Play & Gemeinschaft spiegeln sich in dieser Mannschaft wieder! Der TV Jahn darf sich über diesen tollen Nachwuchs sehr freuen!

In der kommenden Saison wird diese Mannschaft (2010) zum großen Teil die 1.F Jugend stellen und dementsprechend vor großen Herausforderungen stehen, vor denen wir Respekt& Vorfreude, aber keine Angst haben. Ein Teil der Mannschaft unterstützt dann die Handvoll 2009er in der 2.F Jugend. Wir freuen uns jetzt schon auf die neue Saison! Wer uns verfolgen will, kann das gerne unter tvjahn2010.de oder über Facebook machen.

Fußball: Starke Saison der Männer

FUSSBALL
von Andreas Füller

 

Erstes Pokalspiel gleich in Brake nach 2:0 Rückstand noch 2:5 gewonnen. So ging der Wahnsinn los. VfL Oldenburg mit 2:1 besiegt, danach trafen wir auf den 2. Landesligisten SG Friesoythe/Sedelsberg. Nach einem 2:0 Rückstand schaffen wir noch den Anschlusstreffer in der 75 Min. durch Paul Fuhrken und in der 90. Minute durch Timo Füller den Ausgleich. Das Elfmeterschießen haben wir dann gewonnen. Leider sind wir dann in Varel gegen den leichtesten Gegner ausgeschieden.

Im Pokal lief es also gut und das nahmen wir dann auch mit in die Punktrunde. 8:0 gegen Wildeshausen und 5:1 gegen Harpstedt gewonnen und dabei noch ein Tor des Jahres geschossen. Nach dem 5. Spieltag dann die erste Niederlage – gegen Löningen. Dies sollte aber auch die die einzige Niederlage in der Hinrunde bleiben. Erst am 12. Spieltag gab es dann das 1. Unentschieden. 1:1 gegen Lastrup und es folgte gleich das Nächste, denn es hieß 0:0 gegen Brake und zu guter Letzt noch ein Drittes –  0:0 gegen den Verfolger Emstek/Höltinghausen. Kurz vor Saisonende, am 23. Spieltag, dann doch noch eine zweite, eine bittere Niederlage. Im Spiel gegen Harpstedt hieß es am Ende 1:0 für den Gastgeber. Doch die Jungs schüttelten sich und zauberten eine Woche später einen 16:0 Sieg gegen die SG Sevelten/Elsten/Cappeln. Dies war das große Spiel unseres Maxi Hiller. War er doch die ganze Saison der große Rückhalt der Mannschaft und ließ unseren Gegnern kaum eine Chance, wurde er nun ungeplant zum großen Matchwinner. Zur Halbzeit auf eigenen Wunsch ausgewechselt, kam er als Feldspieler zum Einsatz und erzielte 5 Tore!!! Keiner schoss in diesem Spiel mehr und auch in keinem anderen Spiel. War er die ganze Saison auf der falschen Position eingesetzt?

Zu diesem Zeitpunkt hatten wir noch 2 Punkte Vorsprung vor unserem Verfolger.Der vorletzte Spieltag hatte es dann in sich. Die Jungs wussten, verlieren wir dieses Spiel, ist die Meisterschaft so gut wie verloren. Aber auf dem Kunstrasenplatz von Abbehausen ist es nicht so leicht zu gewinnen. Zu diesem Zeitpunkt war Abbehausen Zuhause noch ungeschlagen und zu allem Übel setzte auch noch Dauerregen ein. So kam es, wie es kommen musste, zur Halbzeit lagen wir 2:0 zurück und dann 3:0 nach 46 Minuten. Abbehausen grätschte, kämpfte, spielte einfach zu gut – wir lagen am Boden und meine „Emotionen“ unter den Socken. Ich dachte, „das war’s“. Doch dann in der 47. Minute das 3:1 durch Thade Hein. Die Mannschaft auf dem Platz war wieder da und die Spieler auf der Bank peitschten ihr Team nach vorne. 76. Minute, wieder Thade Hein und dann in der 81. Minute der Hattrick, es stand 3:3. Statt sich zu freuen „erkämpfte“ sich Jan Kastens den Ball aus dem Netz des Gegners, damit der Wahnsinn weitergehen konnte. In der 88. Minute dann das Unfassbare. Jan Adolph köpfte das Leder ins gegnerische Netz. Meine „Emotionen“ waren inzwischen nicht mehr unter den Socken, sondern wieder da, wo sie hingehörten, unter meiner Mütze. Wahnsinns, geiles Spiel! Alle die dabei waren, werden dieses Spiel nie vergessen. Nun musste Emstek/Höltinghausen noch nach Abbehausen. Natürlich beobachtet von unseren Abgesandten. Per Infos in die Elterngruppe waren wir immer auf dem neuesten Stand. Am Ende die erlösende Nachricht. Abbehausen hatte seine starke Leistung gegen uns wiederholt und Emstek/Höltinghausen besiegt. Damit waren wir vorzeitig Bezirksligameister.

Die Fahrt zum letzten Spiel nach Lastrup traten wir dann im Reisebus, samt Eltern und Fans an. Ein Sieg war Pflicht und diese erfüllten wir mit einem 2:1. Danach ging es ab zur Meisterfeier, die bis in die frühen Morgenstunden ging. Gefeiert wurde mit über 60 Spielern, Fans und Freunden und unsere 3 ziehenden Spieler – Maxi Hiller, Thade Hein und Sinan Özütemiz- wurden offiziell verabschiedet.

Diese Saison hat viel Nerven gekostet, aber gleichzeitig viel Spaß gemacht. Auf diesem Wege nochmal Glückwunsch an die Mannschaft, genießt den Sommer und wir sehen uns in der Landesliga.

Fußball: Abschlussbericht Frauen

FUSSBALL
von Bernd Hannemann

 

Nach einer tollen Saison der 1. Frauen, mit einem 2. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle, der durch den Verzicht von Werder Bremen 2 zum Aufstieg in die 2.Frauenfußball Bundesliga berechtigt, schloss sich am 28.05.2017 ein weiteres Highlight an. Das Pokalendspiel um den AOK Niedersachsenpokal im Frauenfußball in Barsinghausen stand auf dem Programm und konnte bei durchwachsenem Wetter, Regen, Gewitter Sonnenschein mit 3:1 für uns entschieden werden. Schade, das die Saison der Fußballer  in unserem Verein noch im Endspurt lief und wir so keine „Fans“ aus den eigenen Reihen mitbringen konnten. Dennoch waren wir im weiten Rund des Stadions in Barsinghausen nicht alleine und konnten vor Freunden und Eltern sowie Familie unseren Sieg feiern.

Der Verband lud zum Bankett und wir konnten diesen tollen Tag würdig beschließen.

Doppelt Schade für uns, am selben Tag erlangte ein Club in Gleb Blau die Meisterschaft in der Landesliga und stand somit als Aufsteiger in die Oberliga fest. Presse und Fans haben dies über Tage auf den ersten Seiten des Lokalsports gefeiert. Wir konnten uns mit einem Foto auf der letzten Seite des DK Lokalsports wiederfinden.

Die Spielerinnen der ersten Mannschaft haben über die Saison 2016/17 tolle Leistungen gezeigt. Wir alle sind Stolz und Glücklich Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Wir wollen aber auch von Herzen der Abteilung und dem Gesamtverein unseren Dank aussprechen dafür das Ihr uns Unterstützt und Fördert.

Die kommende Aufgabe in der 2.Frauenfußball Bundesliga wird nicht einfach. Das ist uns allen klar. Wir haben uns einer großen Aufgabe verpflichtet bei der uns der Verein und die Abteilung hilft. Wir sind am Anfang einer tollen Reise, von der wir Wissen das uns viel Abverlangt wird. Wir die Frauenabteilung des TV-Jahn laden alle Fußballfans ein die Mannschaft zu begleiten und zu unterstützen. Helft mit und feuert die Mädels an. Wir  spielen nicht für uns wir spielen für den Verein.

Tischtennis Jugend: Schnupperkurse für Mädchen in den Sommerferien

Vielleicht hast Du auch schon einmal „Rundlauf“ an einer Tischtennisplatte gespielt? Vielleicht hast Du dann auch Lust darauf, richtig Tischtennisspielen zu lernen?

Wir suchen Mädchen ab einem Alter von 08 Jahren.

Die Tischtennisabteilung des TV Jahn bietet Dir/Euch in den Sommerferien einen kostenlosen Schnupperkurs im Tischtennis über zwei Trainingseinheiten (Montag und Freitag, ab 18.30 Uhr) an. Trainingsort ist die Halle am Blücherweg. Bitte bringt Sportklamotten, Hallenschuhe und etwas Zutrinken mit.

Gerne könnt ihr auch schon vorher mal zum Training kommen, die Trainingszeiten in den Ferien findet man unter http://tvjahn-tischtennis.de/kalender/.

Der erste Schnupperkurs findet statt am 10. und 14.07.2017, der zweite am 17. und 21.07.2017.

Trainingsbeginn ist um 18.30 Uhr!

Bitte melde Dich verbindlich bis zum 07.07.2017 dafür an

unter der email-Adresse: tischtennis@tvjahn-delmenhorst.de .

Wir freuen uns auf Dich!

Tischtennis-Familiensommerfest am 19.08.17

Die Vorbereitungen für das Tischtennis-Familiensommerfest am 19.08.2017 in und vor der Halle am Blücherweg laufen auf Hochtouren. Das Orga-Team hat in einer ersten Abfrage bereits eine hohe Anzahl von Anmeldungen, die Familien der Schüler und Jugendlichen sind informiert, auch hier gibt es bereits die ersten Zusagen.

Helmut, Renate und Birte halten Euch auf dem Laufenden!

Tischtennis: Workshop bei Powerspin

Neuer Workshop bei Powerspin am 24. Juni 2017

Thema: AUFSCHLAG – TRAINING !!!
Am Samstag, den 24. Juni von 11.00 bis 13.00 Uhr bietet Powerspin Tischtennis im Powerspin TT-Center Bremen (Bayernstraße 173) einen Workshop für alle die an, die gern ihr Aufschlagspiel aktiv verbessern möchten !!!

Als Grundlage werden zu Beginn theoretische Kenntnisse über Rotation und dessen Auswirkung auf das Spiel vermittelt.

Danach kommt auch die Praxis nicht zu kurz:

Aufschläge in diversen Variationen!

Und natürlich die Frage, welcher Aufschlag passt eigentlich zu welchem Spiel-System ?

Durchgeführt wird der Workshop von Thorsten Kleinert

Thorsten Kleinert hat als Trainer mit den Bundesliga-Damen des TuS Bad Driburg im Jahr 2000 das Finale um die Deutsche Meisterschaft erreicht. Er ist regional vor allem im Nachwuchsbereich tätig und war auch lange Zeit als Spieler erfolgreich. Speziell seine Aufschläge haben hier immer wieder Gegner vor erhebliche Probleme gestellt.

 

Die Kosten pro Teilnehmer betragen 35,- Euro. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Gerrit Meyer unter 0421/3509744 oder Thorsten Kleinert unter 0176/57675789 zur Verfügung. Natürlich kann auch per Mail gemeldet werden, unter info@powerspin-tt.de

Das Powerspin Team freut sich auf euch! Wir sehen uns dann beim Workshop!

Tischtennis: Trainingszeiten in den Sommerferien

Der Trainingsplan in den Sommerferien steht fest. Es sind im Kalender die Termine angegeben, an denen jeweils ein Training im Zeitraum von 18.30 bis 22.30 Uhr möglich ist. Außerdem ist auch für jeden Trainingstag ein Ansprechpartner der Abteilung angegeben. Bitte sprecht Euch untereinander ab, die Spieler des DTB werden unsere Halle auf jeden Fall mit nutzen.

Wichtiger Hinweis: Am Fr., 23.06.17 und Mo., 31.07.17 ist leider kein Training möglich!

Bitte verlasst unsere Halle sauber und ordentlich, da die Halle nicht gereinigt wird. Auch muss um 22.30 Uhr spätestens die Halle verlassen und abgeschlossen werden. Warmwasser zum Duschen steht in den Ferien nicht zur Verfügung.

Fußball: Saisonabschluss im Erwachsenenbereich

FUSSBALL
von Marco Castiglione

Am Samstag feiern die Mannschaften im Erwachsenenbereich einen gemeinsamen Abschluss auf der Jahn-Anlage.
Dabei werden zufällige Teams mit Oldies, Herren und Frauen gebildet und einen kleines, internes Spaß-Turnier unter der Leitung von Yannik Kühnel veranstaltet. Alle Jahnerinnen und Jahner sind herzlich eingeladen.
Los geht es um 14 Uhr. Ab 17 Uhr wird dann vom Vereinswirt der Grill angeschmissen und Alt-Meister Knut Hinrichs gibt jedem sein passendes Saisonfazit. Smiley
Gleichzeitig wird auch nochmal für den Vereinsbus gesammelt. Kommt also gerne vorbei. Ein Getränk haben wir wohl noch da.

Fußball: Meisterfeier, seid dabei!

FUSSBALL
von Marco Castiglione

Wir fahren mit dem Meister der A-Jugend-Bezirksliga zum letzten Saisonspiel am 10.06. nach Lastrup. Wer kommt mit und feiert mit der Mannschaft der SG Delmenhorst?
An dem Samstag wird von der Jahn-Anlage ein großer Bus um 14 Uhr mit unseren Delmenhorster Jungs fahren. Einige Plätze sind noch frei, um eine kleine Spende als Kostenbeteiligung wird gebeten. Meldet euch bei uns auf der Seite oder bei fussball@tvjahn-delmenhorst.de
Um 16 Uhr ist Anpfiff in Lastrup und bis 20 Uhr sind wir wieder in Delmenhorst. Dazwischen werden wir ordentlich feiern und den Spielern zujubeln. Verdient haben sie es nach dieser grandiosen Saison!

Seid dabei!

Fußball: Änderung der Auflagen

FUSSBALL
von Marco Castiglione

 

Am Donnerstag, 18.05. gegen 12:25 Uhr wird es endlich soweit sein und die Stellung des Sports auf Sportanlagen wird gestärkt sein.

Der Bundestag beschließt an diesem Tage die Änderung der Sportanlagenlärmschutzverordnung. In Krafttreten werden die Änderungen etwa zum 01.09.2017.

Der Ball liegt in den kommenden Monaten dann bei der Stadtverwaltung, genauer beim Bau- und Sportamt. Auf unserer Walter-Löwe-Anlage im Brendel-/Blücherweg schränken Auflagen den Fußballbetrieb ein und ein drohender Verlust des sogenannten Altanlagenbonus (ältere Fußballplätze dürfen lauter sein als frisch erbaute) hatte jede Investition zum Risiko gemacht.

Mit den Änderungen können die Auflagen nun fallen und die Stadt kann auch wieder in die Substanz der Anlage investieren. Es fehlen z.B. zwei Fluchtlichter auf dem Bunkerplatz.
Wir werden dazu mit Gesprächswünschen auf die Stadtverwaltung und dem Sportausschuss zugehen und hoffen, dass die vielen warmen Worte aus der Vergangenheit auch in reale Hilfen umgewandelt werden können.

Wir freuen uns riesig, dass nun bald wieder noch mehr Fußball bei uns und in ganz Delmenhorst möglich ist.

Gymnastik: Hol dir dein Sportabzeichen

GYMNASTIK
von Helmut Schulz

 

Wer jetzt denkt, das geht mal eben so, der muß sich (leider) eines Besseren belehren lassen. Nämlich, dass dieses beliebte Fitness-Zeugnis nicht an jeden Beliebigen verschenkt wird! Um die geforderten sportlichen Leistungen zu erbringen mußt du dich schon etwas anstrengen und üben oder du bist sportlich sowieso gut drauf und schaffst es dann auf Anhieb.
Grundsätzlich müßtest du mit sportlichen Leistungen beweisen, dass du in den Kategorien Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Schwimmfähigkeit fit bist. Dabei kannst du aus einem reichhaltigen Angebot deinen Neigungen entsprechende Übungen auswählen. Die Bewertung der erbrachten Leistungen erfolgt unter Berücksichtigung des Alters und des Geschlechts. Als zusätzlicher Anreitz wird das Sportabzeichen je nach geschafften Leistungen neben bronzene auch in silberner oder gar in goldener Klasse ausgegeben.
Lust bekommen? Dann los. Wir treffen uns ab Anfang Mai jeden Mittwoch um 19.00 Uhr im Stadion an der Düsternortstraße, bei (fast) jedem Wetter.
Weitere Infos gerne vor Ort.
Ansprechpartner:
Friedo Tanzen, Telefon 1 44 95
Eckhard Witt, Telefon 24734
und weitere Übungsleiterinnen und Übungsleiter

Allgemein: REHA-Sport jetzt auch beim TV Jahn

ALLGEMEIN
von Karin Warcaba

 

Ab Mai 2017 auch beim TV Jahn REHA-Sport. Die Stunden werden montags von 16.30 – 17.30 Uhr und dienstags von 08.30 – 09.30 Uhr in der Turnhalle vom TV Adelheide (27755 Delmenhorst, Adelheider Str. 284), gegenüber von Bäckerei Hülsemeyer stattfinden.

Da die Teilnehmerzahl in diesen Stunden auf 15 Personen begrenzt ist, lassen Sie sich bitte schnellstens in der Geschäftsstelle unter der Tel.-Nr. 04221/20472 oder per E-Mail (info@tvjahn-delmenhorst.de) vormerken.

Wie bei REHA-Sport ausschließlich üblich, muß für die Teilnahme eine vom Arzt ausgestellte Verordnung vorgelegt werden.

Fußball: Spanienfahrt 2017 beginnt

FUSSBALL
von Marco Castiglione

 

Unsere Spanienfahrt 2017 nach Calella/Barcelona ging am Karfreitag los. Aller Anfang ist schwer: Der riesige Doppeldeckerbus kam aufgrund eines Staus erst einmal 30 Minuten später als geplant zum Treffpunkt in den Brendelweg.
Doch um 15:57 Uhr war es dann soweit. Jedes Gepäckstück war verstaut und alle hatten ihre Plätze eingenommen. Die Fahrt kann beginnen. Das Wetter hat sich mit kaltem Wind und leichtem Regen auch keine Mühe gegeben, die Reisenden zum Bleiben zu motivieren.
In Spanien erwartet die drei Mannschaften sonniges Wetter bei stabilem 20 Grad. Gute Reise!